Endspurt in der C-Promotion

 

Team HäftliSR Delemont / FC Bure

Torschützen SV Safnern: Chris, Aladin, Flavio, Leon, Mika, Ben

 

Das Saisonziel Ligaerhalt war ja schon seit jeher gesteckt. , Die Tabellensituation zwei Runden vor Schluss äusserst spannend: Nichtabstiegsplatz und zwei Punkte Vorsprung auf Rang 11 und 12 die den Abstieg bedeuten, sowie Punktgleichheit gegen oben aber schlechtere Klassierung wegen den Strafpunkten… Fünf Mannschaften innerhalb von zwei Punkten. Kurz gesagt: alles äusserst knapp!!

 

Da kann noch viel passieren…

 

Safnern, 01.06.2019;   Team Häftli - SR Delemont

 

Das fünftplatzierte Delemont zu Gast in Safnern. Auftrag klar: Punkte holen um Anschluss nicht zu verlieren. Unsere Jungs kamen gut ins Spiel und erspielten sich leichte Feldvorteile. Nach 20 Minuten dann das lang ersehnte Führungstor zum 1:0 durch Chris. Anspiel Delemont: ein Pass auf ihren 9-er, der einen Sololauf hinlegte, unsere komplette Hintermannschaft vernaschte und den 1:1 Ausgleich schoss. Die Jungs nahmen dies nicht als Schock sondern als Weckruf wahr.  In der Folge dominierten sie nach Belieben und führten zur Pause mit 3:1 durch Tore von Mika und Ben.

 

Nach dem Seitenwechsel ging's im selben Stil weiter. Klare Überlegenheit und weitere 5 Tore durch Flavio, Leon und Chris 2-mal. Dabei liess es sich der verletzte Ivan nicht nehmen noch 20 Minuten zu spielen und 2 Tore vorzubereiten. Endstand: 8:1. Drei wichtige Punkte eingespielt, Rang 9 mit 10 Punkten gesichert und die Verfolger auf Distanz gehalten.

 

In der Letzten Runde dann der Hammer: Direktbegegnungen aller 4 Abstiegsbedrohten Mannschaften. 10. Herzogenbuchsee - 12. Lengnau und 9. Häftli - 11. Bure. Äusserst spannende Ausgangslage, denn jede Mannschaft steigt bei einer Niederlage ab, wobei bei Lengnau das rettende Ufer um einen Punkt zu weit weg ist. Die Weichen sind somit auf Sieg gestellt.

 

Bure, 08.06.2019;   FC Bure - Team Häftli

 

Herrlicher Sonnenschein und eiskalter Wind… Kurz vor Spielbeginn dann die Meldung vom Paralellspiel: Lengnau hat gewonnen und Herzogenbuchsee kann uns nicht mehr überholen. Ligaerhalt für uns also schon vor dem Spiel gesichert. Nicht so beim FC Bure, dem nur ein Sieg den Ligaerhalt sichert. Für Spannung ist also gesorgt.

 

16:00 ist Anpfiff und sofort zeigen üsi Giele wer der Chef auf dem Platz ist. Das Spiel mit vielen tollen Kombinationen ist einfach schön anzuschauen. Ob sie wohl wissen dass siegesichert sind? Nach 10 Minuten Dominanz dann das klar verdiente 1:0 durch Aladin. In der Folge liessen sie sich dann das Heft aus der Hand nehmen und gingen bis zur Pause 1:2 in Rückstand. Unerklärlich dieser Leistungsabfall. Der Trainer tobte. Eigentlich sollten für die zweite Halbzeit die Positionen "gelöslet" werden, aber das wurde aufgrund des ungünstigen Resultats gestrichen. Nach dem Pausentee schienen sich die Jungs doch noch wieder gefangen zu haben und gingen durch zwei sehenswerte Treffer durch Aladin und Flavio in Führung. Danach setzten sie mit zwei weiteren Treffern, durch Leon und Aladinzumdritten, den Deckel drauf. In der Zwischenzeit haben die beiden Aushilfs-Not-Torhüter die Trikots und Positionen getauscht. Bästu durte nochmals in seiner angestammten Position als Verteidiger ran. Von seinem Handwerk hat er in seiner einjährigen Abwesenheit im Tor aber nichts verlernt. Leider hängt er die Fussballschuhe nun an den Nagel. Schade, denn er war seit jeher immer eine wichtige Stütze in der Mannschaft. Kurz vor Schluss aber noch ein Gegentreffer zum Endstand von 3:5, doch das Spiel und die Saison waren ungefährdet in trockenen Tüchern - Ziel erreicht.

 

Bravo Giele! Auf die 04-er warten neue Herausforderungen als Junioren B, und die 05-er übernehmen nun das Zepter. Viel Glück!!!

 

Nächstes Spiel:

Nächste Saison  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Safnern

 

2553 Safnern

info@svsafnern.ch