Rang 2 zum Abschied

 

FC Walperswil – SV Safnern 3:5

 

Torschützen SV Safnern: Flavio 2x, Aladin, Ivan, Chris   

 

Zum letzten Meisterschaftsspiel unserer Junioren D sind alle verfügbaren Kräfte erschienen. Dies war zugleich auch der Abschied von Trainer Lars Fankhauser als JunD-Trainer SVS, der bald in die „grünen Ferien“ geht.

Von Beginn an dominierte die Leichte Kavallerie des SVS das Spiel gegen den Gastgeber aus Walperswil. Und so lag man, standesgemäss, nach einer halben Stunde locker mit 4:0 in Führung. Die Torschützen waren Flavio zweimal, Aladin und Ivan, der den abwesenden Mittelverteidiger-Staubsauger Bästu in seiner Position ersetzte.

Das Machte Spass, so kann es weitergehen, brauchen wir doch eine gute Tordifferenz für den zweiten Rang in der Stärkeklasse 1. Easy, dachten wohl auch die Spieler, und als Folge dessen sank die Konzentration und die Aufmerksamkeit unserer Spieler. Mit dem Aufbäumen des Gegners und des Ausnutzens der neu gewonnenen Freiheiten hat wohl keiner gerechnet: bis Ende des 2.ten Drittels verkürzte Walperswil auf 3:4! das dem Gegner enormen Auftrieb gab.  Mit dem hat nun wirklich niemand gerechnet. Das zahlreiche Publikum macht sich lautstark bemerkbar…

 

Im letzten Drittel war das Spiel neu lanciert. Auf des Gastgebers Seite wollte man den Auftrieb in einen Ausgleich ummünzen, auf der anderen genau dies verhindern. Somit wurde die Partie hektisch, aber auch zu jederzeit Fair. Als Folge davon gab es haufenweise Möglichkeiten auf beiden Seiten, und wir mussten einige Male zittern. Das Spiel war nun richtig spannend. Für uns gab es nur eins: Nerven bewahren. Üsi Giele hei säch aber zämagrissä und hatten eine leichte Vorherrschaft auf den Felde. In der Defensive stand man nun kompakter und nach vorne war alles offen. 10 Minuten vor Spielende erzielte Chris, nach einem schönem Vorstoss, dann den so ersehnten Treffer zur 5:3 Führung. Nach dem 2-tore Vorsprung liess man dann nichts mehr anbrennen, und spulten das Spiel souverän ans Ende.

Da auch die Mitstreiterschaft Federn liess, beenden die Junioren D des SVS die Meisterschaft auf dem 2. Rang, einen Punkt hinter Ins/Müntschemier. SUPERGIELE! Nächste Saison warten dann ganz andere Aufgaben auf die meisten unserer noch-D-Junioren: in der C-Klasse. Wir werden’s sehn, und hören davon.

Zum Abschluss der erfolgreichen Rückrunde mit Tabellenplatz 2, bespritzten alle Spieler Ihren Trainer mit dem übrig gebliebenem Wasser aus den Trinkflaschen. Wären wir woanders und älter, wäre es wohl Bier gewesen, an diesem heissen Nachmittag.

 

Der Endgültige Abschied von Lars als JunD-Trainer ist dann in Deitingen, wo unsere Jungs ein Turnier der Promo/1. Stärkeklasse bestreiten. Kräftemessen? Auf gut Glück und Verstand!!  Hopp SVS!!!

 

Nächstes Spiel:

2.ter Schlussrang Junioren D/9 - Stkl. 1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Safnern

 

Postfach 155

2553 Safnern

info@svsafnern.ch